IR und Sauna

Infrarot Wärmekabinen sind im kommen. Mehr Schwitzen mit weniger Temperatur. Die Infrarot Tiefenwärme ist eine Alternative zur traditionellen finnischen Sauna
Antworten
Sascha
Beiträge: 5
Registriert: 12. Februar 2008, 22:55
Wohnort: Rodgau

IR und Sauna

Beitrag von Sascha »

Hallo zusammen,

je mehr man liest über IR und Co., desto mehr Fragen hat man javascript:emoticon(':?')

Wer hat Erfahrung mit Flächenstrahler? Worauf muss man achten? Sind die nicht zu schwach?

Ich finde eigentlich Liegekabinen netter als Sitzkabinen. Welche Nachteile hat das (außer mehr benötigter Platz)?

Wer hat Erfahrung mit Multifunktionskabinen, die man mit IR und als Sauna betreiben kann. Die Möglichkeit, zu wählen, hört sich erst mal verlockend an. Leider sind nicht sehr viele Angebote am Markt. Kann man da nicht einfach eine Sauna aussuchen und IR-Strahler reinmachen?

Viele Grüße

Sascha :?
Benutzeravatar
norbert
Site Admin
Beiträge: 650
Registriert: 19. Dezember 2004, 14:46
Wohnort: Usingen

Beitrag von norbert »

Hallo Sascha,

liegen ist OK in einer Sauna. Egal welche Körperposition Du einnimst, die heisse Luft ist um Dich: egal ob sitzend, liegend oder stehend.

würdest Du in der IR Kabine aber liegen, dann würdest Du die IR Strahlen gerade noch von einer Seite, an den Fußen und der Schädeldecke abbekommen.

Deswegen sind IR Kabinen auch "Sitzkabinen". Nur so bekommst Du die IR Strahlung optimal ab. Auch solltest Du möglichst Nahe an den Strahler sitzen, was wiederum gegen eine Kombisauna "IR - Finnisch" spricht, die immer nur ein kompromiss zwiwchen beiden Varianten sein kann (und die IR Seite "leidet").

Grüße

Norbert

Wir vertreiben ausschliesslich Kabinen mit Flächenstrahler. Großflächiger und harmonischere Wärme. Die Strahler sind nicht zu schwach. Im Gegenteil: zum einen wird weniger Strom verbraucht (gerinere Wattzahl) ähnlich wie beim Unterschied zwischen einer herkömmlichen Glühbirne und einer Sparlampe und zum anderen verlängert man die Zeit der Infrarot Wirkung: desto stärker sie Strahler, desto kürzer sind die Einschaltphasen. Ähnlich wie mit einem überdimensionierten Saunaofen. Aber da stört es nicht, weil die Hitze auch bei ausgeschaltetm Ofen da ist.
Sascha
Beiträge: 5
Registriert: 12. Februar 2008, 22:55
Wohnort: Rodgau

Beitrag von Sascha »

Hallo Norbert,

danke für Deine fundierte Antwort; man merkt, Du kennst Dich aus. Allerdings verstehe ich nicht, warum eine IR-Liegekabine suboptimal ist, wenn doch die Flächenstrahler in Liegebank und Decke eingebaut sind. Da kriegt man doch genug IR-Strahlung ab, oder?

Was die Multifunktionskabinen angeht, hast Du wohl recht. Allerdings bin ich noch nicht 100%ig von den Vorteilen von IR überzeugt. Ich denke, eine "echte" finnische Sauna ist zunächst eine gute Wahl. Wenn man später noch IR haben will, kauft man einfach Flächenstrahler dazu, oder? Aus einer IR-Kabine kann man dagegen keine finnische Sauna mehr machen! Mit starkem Ofen dauert das Aufheizen bei der Finnen-Sauna auch nur rund 20min. Den höheren Stromverbrauch gegenüber IR muss man auch im Vergleich zu den weitaus höheren Anschaffungskosten einer IR-Kabine sehen.

Ist doch so, oder? :idea: :idea: :idea:

Viele Grüße

Sascha
Benutzeravatar
norbert
Site Admin
Beiträge: 650
Registriert: 19. Dezember 2004, 14:46
Wohnort: Usingen

Beitrag von norbert »

Hallo Sascha,

wenn Du Strahler unter der Liegefläche und an der Decke hast, dann passt das natürlich :D Aber wie gut der Strahler die bis zu 110 Grad unter der Decke über die Zeit überlebt kann ich Dir nicht sagen.

IR und "traditionelle" Sauna sind eigentlich nicht vergleichbar. Unterschiedliche Wirkunsgweise und unterschiedliches Resultat.

Eine Sauna schlaucht (im positiven Sinne, aber tut sie nun mal)
Eine IR Kabine vitalisiert

Ein Saunagang ist ein Ritual. Dauert Stunden. Es ist Genuss und Geselligkeit
Ein IR-Gang ist da steriler. 10 Min. Aufwärmen. Rein. 20 bis 30 Minuten rumsitzen. Raus. Durschen. Fertig. Schnell nach der Arbeit vor dem Abendessen.

Die Sauna brignt Dich über den Umweg heisse Luft zum schwitzen. Desto geübter, desto länger kann es dauern bis Du schwitzt
Eine IR-Kabine bringt Dich direkt zum Schwitzen, angeregt durch die Infrarotstrahlung. Desto geübter, desto schneller schwitzt Du.

IR hat darüber hinaus weitere Gesunheitliche Vorteile, die die Sauna nicht bieten kann und soooo viel teurer ist die Anschaffung auch nicht. Bei uns für eine Person mit CD-Radio, Farblicht, Fußbodenheizung und Lieferung ab 1.480,00 :wink:

Wir haben nicht wenige Kunden, die sich nebst der Sauna eine 1 bis 2 Personen IR-Kabine hingestellt haben.

So. Reicht fürs erste. Werde Deine nächsten Fragen beantworten :wink:

Grüße

Norbert
Sascha
Beiträge: 5
Registriert: 12. Februar 2008, 22:55
Wohnort: Rodgau

Beitrag von Sascha »

Hallo Norbert,

danke für die wertvollen Informationen. Von welcher Marke sind denn die IR-Kabinen, die Du verkaufst?

Viele Grüße

Sascha
Benutzeravatar
norbert
Site Admin
Beiträge: 650
Registriert: 19. Dezember 2004, 14:46
Wohnort: Usingen

Beitrag von norbert »

Hallo Sascha,

bei dem EInstiegspreis nicht aus Deutscland (gibt es sowieso ganz wenige die tatsächlich hier bauen).

Kommen aus China.

Grüße

Norbert
Sascha
Beiträge: 5
Registriert: 12. Februar 2008, 22:55
Wohnort: Rodgau

Beitrag von Sascha »

Hallo Norbert,

China ist doch das Land der Lösungsmittel und Chemikalien im Kinderspielzeug... Sind die IR-Kabinen mal auf ihre Ausdünstungen getestet worden?

Grüße

Sascha
Benutzeravatar
norbert
Site Admin
Beiträge: 650
Registriert: 19. Dezember 2004, 14:46
Wohnort: Usingen

Beitrag von norbert »

Ohne die Gefahren von toxischen Farbmitteln minimieren zu wollen: Gammelfleisch aus Deutschland macht mir da mehr Sorgen :wink:

Nicht persönlich nehmen.

Informationen zur Zertifizierung sind auf unserem Shop oben rechts zu finden.

Grüße

Norbert
Sascha
Beiträge: 5
Registriert: 12. Februar 2008, 22:55
Wohnort: Rodgau

Beitrag von Sascha »

War ein bisschen provokant; sorry :roll:

Das Preis-Leistungsverhältnis ist bestimmt nicht schlecht. Warum nimmst Du Heizfolie? Ich denke, die klassischen Keramikstrahler sind vielleicht robuster und günstiger zu ersetzen? Außerdem habe ich einen Erfahrungsbericht gelesen, wo die Frau von den schwachen Flächenstrahlern enttäuscht war. Allerdings ist das schon ein paar Jahre her (die Technik hat sich hier bestimmt weiter entwickelt).

Grüße

Sascha
Antworten