Auf Infrarot Umrüsten

Infrarot Wärmekabinen sind im kommen. Mehr Schwitzen mit weniger Temperatur. Die Infrarot Tiefenwärme ist eine Alternative zur traditionellen finnischen Sauna
Antworten
ribo38
Beiträge: 2
Registriert: 30. November 2006, 18:25

Auf Infrarot Umrüsten

Beitrag von ribo38 »

Bin totaler Anfänger und möchte gerne meine Vollholzsauna in eine Infrarotsauna umbauen.

1.) Da gibt es Strahler
Da gibt es Flächenstrahler
da gibt es Magnesiumoxyd Strahler u.v.m. an was soll ich mich orientieren ?

2.) Da gibt es Strahlung A, B, u.C. was ist das Beste bzw. das Gesündeste.

Danke für jede Antwort ribo38
Benutzeravatar
norbert
Site Admin
Beiträge: 623
Registriert: 19. Dezember 2004, 14:46
Wohnort: Usingen

Beitrag von norbert »

Hi,

"Umbauen" musst Du die Sauna nicht unbedingt. Kann auch "aufgerüstet" werden (sprich: beides können).

Aber insgesamt stelle ich mir das schwierig vor. Folgende Aspekte und Antworten zu Deinen Fragen:
  • Infrarot A strahlen drängen tief in die Haut ein. Werden nur vom Arzt verschrieben. Finger weg daheim damit :D
    Keramik und MagnesiumOxydstrahler sind in der Regel Infrarot B strahlen (dringen so in etwas 2 mm unter die Haut. Benötigen etwas mehr Energie als
    Flächenstrahler (Infrarot C) die 1 mm unter die Haut dringen
"Gesund" sind alle. Medizinisch anwendbar nur IR-A. Aber Gesund ist auch die Wärme vom Kamin :-)

Genau hier kommen wir zum ersten Punkt:

Infrarot Strahlen wärmen die Luft kaum auf (etwa 20% der Leistung wird dafür verbraucht). Die meiste Leistung geht direkt "unter die Haut" und bewirkt dort das sehr schnelle Schwitzen.

Die klassische Sauna geht über den Umweg "Heiße Luft" wo sich die Haut erst wehrt und nur nach einiger Zeit mit Schwitzen dagegen ankämpft.

Und nun wirst Du verstehen, warum Infrarot Kabinen (verkaufe ich übrigens selber auf http://www.infrarot-waermekabinen.de) für sitzende Personen konzipiert werden. Wenn Du Dich nämlich auf den Rücken hinlegst, kriegst Dur die Infrarotwärme gerade nur an der Körperseite ab. Oben und unten ist nichts.

Deine Sauna wird wahrscheinlich aber auch als traditionelle Sauna mit Liegeplatz konzipiert sein? Die unterschiedlichen Sitzhöhen sind hinfällig. Den Strahlen macht der Höhenunterschied nichts aus. Höchste Temperatur in einer IR Kabine ist um die 55 Grad. Mehr braucht man nicht zum Schwitzen.

Wie sind die Maße Deiner Sauna? Ich könnte Dir dann die notwendige Wattleistung nenne die Du brauchst (das wird wahrscheinlich hoch sein, weil Deine Sauna dafür einfach zu gross ist.

Grüße

Norbert
Zuletzt geändert von norbert am 4. Dezember 2010, 14:32, insgesamt 1-mal geändert.
ribo38
Beiträge: 2
Registriert: 30. November 2006, 18:25

Auf Infrarot umrüsten

Beitrag von ribo38 »

Lieber Norbert,
danke für Deine Antwort. Unsere Sauna ist eine Massivholzsauna (Blockbohlen)in Nordischer Fichte Die Innenmaße der Kabine sind B135 T135 u. H192cm. Die Abstände Türe Wand sind links 15cm, Türe 62cm und Türe Wand rechts 58cm. Die Sauna ist von der Größe her nur für 2 Personen zum Sitzen geeignet und für den Privatgebrauch.

Außerdem Plane ich noch eine Farblichtanlage mit einzubauen. Bitte mach mir ein unverbindliches Angebot in Ausführung und Preis. Vielen Dank und freundliche Grüße Richard
Antworten