Blockbohlensauna im Garten

Hier der Bereich wo Du technische Fragen stellen kannst und Deine eigene Erfahrungen für die Allgemeinheit veröffentlichen kannst.
Antworten
Marco1976
Beiträge: 1
Registriert: 5. Juni 2020, 06:05

Blockbohlensauna im Garten

Beitrag von Marco1976 » 5. Juni 2020, 06:35

Hallo zusammen,

ich bin günstig an eine Blockbohlensauna (45mm) mit Ofen für 100.-€ gekommen (War ihm Keller aufgebaut, ist ca 15 Jahre alt, fast nie gebraucht) und werde sie nun im Garten aufstellen.
Punktfundament und Rahmenkonstruktion steht, darüber dann massive Fichten Rauspundbretter als Boden, evtl. drunter noch Styropor-Platten.
Meine Fragen:
1. Ich plane, nur noch eine Verschalung aus Lärchenholzbrettern außen aufzubringen, als zusätzlichen Wetterschutz und Isolierung. Nicht direkt auf die Außenbohlen, dazwischen wird ca 9cm Luftraum sein. Zusätzlich dämmen oder nicht? Aus Kostengründen würde ich es gerne vermeiden.
2. Jetzt ist es Juni, die Sauna liegt seit 2 Wochen draußen im Carport. Wen ich sie aufbaue und mit den Spannstangen verschraube, muss ich sie nach einer gewissen Zeit nachziehen? Nach ein paar Monaten oder erst im Winter? Oder gar nicht?
3. Die Dachkonstruktion wird auf 4 Balken stehen, welche an den Ecken der Sauna entlang senkrecht laufen. Diese wollte ich eigentlich mit der Sauna verschrauben. Macht das Sinn, da das Holz ja etwas arbeitet? Oder ist das marginal..?

besten Dank schonmal für die Hilfe!


Antworten